Kontakt   Sie haben Fragen? Das nogabo-Team hilft Ihnen jederzeit weiter! +49 8294 3389 9840 Sondermaße

Das moderne Flachdach als Blickfang

Design Gartenhaus mit Flachdach im Grünen: Worauf es ankommt

Deutschland anno 1984: Alle paar Wochen standen Eimer in unserer Turnhalle. Draußen regnete es, und weil unsere Schule eins dieser neumodischen Flachdächer hatte, sickerte das Regenwasser durch den Dachstuhl und machte den Hallenboden zur feuchten Rutschbahn. Doch Sportunterricht musste sein, fanden unsere Lehrer, und so bekamen die Handball-Teams heimtückische Gegenspieler: ein Dutzend halbgefüllter, knöchelbrechender Plastikbottiche auf der Spielfläche, in die es von oben herab munter weitertröpfelte. Wer es schaffte, eine komplette Halbzeit lang ohne Kollision und blaue Flecken durchs Eimer-Labyrinth zu laufen, erhielt zum Spielende vom Sportlehrer einen Siebenmeter spendiert.

 

Alle paar Jahre werkelte dann auch ein Handwerker-Trupp auf dem Turnhallendach. Die fleißigen Facharbeiter lamentierten und sanierten, dass es eine wahre Freude war – und dennoch tropfte es spätestens im übernächsten Herbst wieder aufs Turnhallenparkett.

 

Ja, die verflixten Flachdächer in den 1980ern! Kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen – denn längst sind die Kinderkrankheiten behoben und haben das Flachdach zur ernstzunehmenden Alternative im Wohnungsbau gemacht. Eigentlich ist’s heute sogar andersherum: Die jahrhundertelang etablierten, vermeintlich „klassischen“ Konstruktionsformen wie Sattel-, Pult- oder Zeltdach befinden sich auf dem Rückzug.

 

Der Urvater aller Dachformen: wieder ganz groß im Kommen

 

Bereits die ersten menschlichen Siedlungen – zum Beispiel in Mesopotamien, Kleinasien und Ägypten – wurden mit flachen Dächern erbaut. Der Grund dafür ist offensichtlich: Die Dachflächen konnten als Wohn- und Arbeitsfläche genutzt werden. Zehntausend Jahre später waren Bungalows der letzte Schrei der Nachkriegszeit, schon etwas länger floppten in den USA und anderswo die Wolkenkratzer wie Pilze aus dem Boden – und heute haben sowohl Tiny Houses als auch schicke Neubausiedlungen – na, was wohl: Flachdächer.

 

Das kann ja nicht alles konstruktionstechnisches Faulobst sein, oder?

 

Aufgrund ihrer geringen Neigung werden Flachdächer heute als Dachterrasse und Grünfläche, als Parkdeck und oft auch als Montageflächen für Belüftungs-, Solar- und Klimaanlagen genutzt. Technisch sind sie längst ausgereift. Undichte Konstruktionen gehören der Vergangenheit an – zumindest, wenn man bei Kauf und Aufbau auf Profis vertraut. Das gilt natürlich erst recht auch fürs flach gedeckte Gartenhaus: Die Gartenhausprofis von nogabo stehen Ihnen jederzeit mit Rat & Tat zur Seite – erstens vorab und zweitens bei Lieferung und Montage durch kompetente Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung.

 

Wirklich dicht? Aber sicher und mit Garantie!

 

Ihre private Garteneimer-Kollektion können Sie daher auch weiterhin zum Transport von Gartengeräten und Blumenerde oder auch als vorübergehende Pflanzenaufzucht-Behälter verwenden – als Regenwasser-Auffangbehälter werden Sie die Bottiche definitiv nicht benötigen, denn das Flachdach des nogabo HPL Design Gartenhauses ist dicht und bleibt auch dicht – versprochen!

 

Durch dessen solide Bauweise und das stabile Rahmengestell aus wetterbeständigem Fichten- oder Lärchen-Holz – nachhaltig aus der deutschen Alpenregion stammend – bleibt bleibt Ihr nogabo Design Gartenhaus selbst bei Sturm, Gewitter und Hagel, bei starkem Schneefall und auch intensiver Sonnenstrahlung standhaft & hält das Wasser draußen: Innen haben Sie es gemütlich trocken, außen sieht’s stilvoll modern aus.

 

Apropos Grünfläche…

 

Sie können das Dach Ihres nogabo HPL Design Gartenhauses natürlich auch bepflanzen – oder alternativ mit pflegefreiem Kies bedecken. Die von uns verwendete EPDM-Folie auf dem Dach ist jedenfalls wurzelfest – darauf geben wir volle 20 Jahre Garantie. Selbst eine Solaranlage können Sie darauf installieren – unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne darüber, wie’s geht und was Sie dabei beachten sollten. Fragen Sie uns doch einfach!

 

-- In Folge 5 geht es hier demnächst um Sicherheitsaspekte: Welche Versicherungen gibt es eigentlich fürs moderne Gartenhaus – und in welchen Fällen sind diese empfehlenswert?

 

 

 
zurück
 
 

Unsere Design Produkte aus HPL

Flexibel & individuell nach Ihren Wünschen

 

Unser HPL nogabo Blog - Neuigkeiten, die Sie interessieren werden

Alles rund um das Thema Haus & Garten und die Produktwelt von nogabo

Unser Blog gibt Ihnen wertvolle Tipps und Informationen über Gartenhäuser, Carports, Gartenschränke, Mülltonnenboxen, Hochbeete und Holzlager. Wir unterstützen Sie mit unserer Erfahrung zu verschiedenen interessanten Themen wie Planung, Pflege, Werkstoffkunde und zu allen weiteren HPL Outdoor-Produkten. 

 

Schauen Sie vorbei und holen Sie sich wertvolle Ratschläge für Ihre Projekte. 

 
 
 
 

Auf den Punkt gebracht

„Service heißt, das ganze Geschäft mit den Augen des Kunden zu sehen“